August 2015

Florentiner Eier

(für 4 Personen)

  • 1 kg frischer Blattspinat
  • 2 Schalotten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • 1 Prise Muskatnuss frisch gerieben
  • 100 g Sahne
  • 100 g geriebener Emmentaler
  • 8 Eier
  • 2 EL Pinienkerne

Den Spinat putzen, waschen und auf einem Sieb abtropfen lassen. Schalotten und Knoblauch schälen und klein würfeln.

Den Backofen auf 200° vorheizen. Eine flache Auflaufform oder 4 Förmchen mit 1 EL Olivenöl bestreichen. Restliches Öl in einer Pfanne erhitzen. Schalotten- und Knoblauchwürfel darin glasig dünsten. Spinat hinzufügen und zugedeckt bei geringer Hitze zusammenfallen lassen. Mit Salz und Muskat würzen. Die Sahne und die Hälfte des geriebenen Emmentalers untermischen.

Den Spinat in die Auflaufform geben. 8 Vertiefungen in den Spinat drücken und in jede Vertiefung 1 aufgeschlagenes Ei geben. Ei und Spinat mit dem restlichen geriebenen Käse bestreuen. Im Backofen (Mitte, Umluft 180°) 10 Min. überbacken, bis das Eiweiß fest ist. Die Pinienkerne ohne Fettzugabe rösten. Auflauf mit Pinienkernen bestreuen. Florentiner Eier aus dem Ofen nehmen und heiss servieren. Dazu passt Baguette oder Pellkartoffeln.

Zur Werkzeugleiste springen