Hofgeschichte

Alte Postkarte um 1950

Alte Postkarte um 1935

 

Das erste Gebäude des Hofes, die obere Scheune wurde im Jahr 1876 am Ortseingang von Biringen erbaut. In den Folgejahren wurde der Mittelteil und das Wohnhaus errichtet. Der Hof steht auf der Gewann „In den Eichen“, daher der Hofname Hofgut Eichen. Vom Baustil her wurde das Gesamtgebäude im Stil eines lothringischen Bauernhauses errichtet. Im Laufe der Jahre, insbesondere in den 60er Jahren des 20. Jahrhunderts fielen enige typische Stilelemente, so z.B. das runde Scheuenentor der Modernisierung zum Opfer. Erst in den 80er Jahren wurden einige Stilelemente des Wohnhauses wieder nach alten Photos hergestellt.

 

Hofgebäude um 1945 gedreht

Wohnhaus um 1946

Hofgebäude um 1950

Gesamtgebäude um 1950

Hofgebäude um 1959

Hochzeit von Pierre und Marianne 1959

haus06

Hofgut Eichen heute

hofguteichenmini

Altes Hof-Logo

 

Weitere Informationen:

Zur Werkzeugleiste springen